Sportliches

IFV Cup - 1/8 Final

Team OG Kickers (R) - Team Surental         10 : 11 n.E. (1:1 ; 0:0)

Tore im Spiel : Camenzind (60') mittels Penalty

Tore im Elfmeterschiessen : Camenzind, L.Nikollprenkaj, Huber, X.Nikollprenkaj, R.Wagner, Kaufmann, Imbach, Schöpf, Rüttimann, L.Nikollprenkaj

Bemerkungen : Rot für Fuchs (27' - Notbremse) ; Stirnemann verschiesst den ersten Elfer im Penaltyschiessen

Es spielten : Rüttimann, Dommann (55' R.Wagner), Fuchs, Stirnemann, Koch (48' Schöpf), Kaufmann, Büchler (60' Imbach), Huber, Camenzind,

                     L.Nikollprenkaj, X.Nikollprenkaj

Coaching : Affentranger / Giger

--------------------------------------------------------

Den Spielbericht findest du auf der Teaminternen Homepage.

   

Spiel 14.10.2017 Team 2 FC Buttisholz – FC Sursee 3:5

Spielbericht 3. Liga

FC Buttisholz – FC Sursee 3:5 (2:2)

Tor- und Spielspektakel im Sportpark in Buttisholz. Die Gastgeber führten mit einem Doppelschlag in der 31. und 35 Min mit 2:0. Quasi postwendend glichen die Nikaj-Jungs durch Koch und Mendes in der 40. und 43. Min aus. Buttisholz zeigte seine Qualitäten nach einer Stunde. Nach einem Handspenalty gelang Meier die 3:2 Führung. Doch Sursee gab nochmals Vollgas. Zwischen der 67. und der 76. Min skorten Zbinden, Mendes und Steinmann zum Schlussresultat von 3:5. Das war beste Fussballkost im Sportpark. Beide Mannschaften offensiv eingestellt, Powerfussball vom Feinsten. Sursee schoss 4 Tore nach Standards und bewies einmal mehr ihre Qualitäten.

Samstag, 21.10., 19.00 Uhr, Stadion Schlottermilch

FC Sursee – FC Altbüron-Grossdietwil

Nun kommt es zum Spitzenkampf gegen Leader Altbüron. Die Hinterländer liegen vier Punkte vor Sursee. Am Wochenende wurde Schötz II mit einem 4:0 nach Hause geschickt. Altbüron hat mit 31 geschossenen Toren den Spitzenwert in der Gruppe 3. Die Nikaj-Jungs werden auf der Schlottermilch aber alles daran setzen, dass sich der Rückstand auf den Leader au

   

Spiel 14.10.2017 Team 1 FC Kickers Luzern – FC Sursee 2:1

Grüter-Elf im Tief / Nikaj-Jungs im Hoch

FC Kickers – FC Sursee 2:1 (0:0)

FC Kickers Luzern – FC Sursee 2:1 (0:0)
Tribschen. – 220 Zuschauer. – SR Skalonja. – Tore: 67. Kistler 1:0. 83. Aneas 2:0. 89. Huber 2:1. – Kickers Luzern: Beganovic; Kisungu, Kurmann, Glatt, Vono; Villiger, Abaidia, Fischer; Opoku (57. Aneas), Jelmini (82. Teixeira), Kistler (68. Coelho). – Sursee: Peterhans: Christen, Bieri, Huber, Ehrler; Graf (78. Bolliger), Lukic, Trost; Pinto (86. Otomo), Bratanovic, Feuchter (71. Wyder). – Bemerkung: 7. Schuss von Christen streift den Pfosten.

Einmal mehr Kopfschütteln bei Spielern und Fans nach 90 Minuten in der Tribschen. Die Grüter-Elf verliert gegen Aufsteiger FC Kickers mit 2:1 und kann trotz guten Chancen in den Schlussminuten nicht mehr ausgleichen.

Anhand der Tabellensituation konzentrierten sich beide Mannschaften zu Beginn des Spiels auf die Defensive. Die Stürmer wurden eng gedeckt und im Mittelfeld war eine massive Ballung. Trotzdem kam der Gast aus Sursee bereits in der 7. Minute zu einer Grosschance. Christen wurde im 16-er freigespielt, düpierte Glatt, traff mit seinem Abschluss aus 10 Metern jedoch nur den linken Aussen-pfosten. Genau so ein Tor hätte Sursee wohl gebraucht. Der FC Kickers versuchte Druck auf das Tor von Peterhans aufzubauen, zu einem gefährlichen Abschluss kam es jedoch nicht. Auch auf Sursee-Seite wurde Bratanovic bei Kurmann und Glatt abgemeldet.

In der zweiten Hälfte versuchte Sursee den Druck zu erhöhen und auch höher zu stehen. Dies erlaubte jedoch Kickers Konterchancen. Die erste Grosschance verwertet Kistler. Jelmini lief auf der linken Seite durch, seinen Schuss konnte Peterhans zur Seite ablenken, genau vor die Füsse des Torschützen. Sursee versuchte noch einen Gang zuzulegen. Aber der genaue Pass in die Box gelang mehrfach nicht. Kickers konterte mit langen Bällen aus der Defensive. Genau so gelang Aneas in der 83. Min die 2:0 Führung. Die neuen Kräfte bei Sursee (Bolliger, Wyder, Otomo) geben nochmals neuen Schub. Nach einem Corner verkürzte Captain Huber in der 89. Min auf 2:1 per Kopf. Kickers wurde zusehends nervöser, die Angriffswelle von Sursee nahm Fahrt auf. Doch weder Wyder, Bratanovic noch Bolliger wollte der Ausgleich gelingen.

Mit dieser Niederlage rutscht Sursee an das Tabellenende. Aktuell fehlt der Mannschaft das nötige Selbstvertrauen, aber auch das Schlachtenglück.

Samstag, 21.10., 16.30 Uhr, Stadion Schlottermilch

FC Sursee – FC Langenthal

Der neue Trainer Willy Neuenschwander hat am Samstag das Spiel in Luzern besucht. Am Sonntag gelang ihm ein 3:3 Unentschieden gegen den FC Black Stars. In den Reihen der Gäste stehen mit Gemperle und Selmani zwei ehemalige Sursee-Spieler. Anlässlich des Turniers in Schötz gewann die Grüter-Elf gegen Langenthal hoch mit 4:0. An dieses Spiel muss sich die Mannschaft erinnern, mit so einem Auftritt werden die drei Punkte in Sursee bleiben.

   

Sursee _-_Polizei_Nationalmannschaft

Mittwoch, 18.10.2017, 19.00 Uhr

FC Sursee – Polizei Fussball-Nationalmannschaft

 

Die Polizei Fussball-Nationalmannschaft trifft im Rahmen der EM-Qualifikation am 7. November auf Finnland. Als Vorbereitung spielt das Team am kommenden Mittwoch gegen die Grüter-Elf. Die Polizei-Nati hat im letzten Trainingsspiel den SC Zofingen (2. Liga-Inter) mit 4:2 bezwungen.

 

Für Sursee ist diese eine gute Gelegenheit, Spielern die aus Verletzungen kommen oder wenig spielten, viel Einsatzzeit zu gewähren.

 

Das Clubhaus ist geöffnet, wir freuen uns auf viele Zuschauer im Stadion.

 

   

Meisterschaft, 7.Runde

Team Surental - FC Perlen/Buchrain                2 : 2  ( 0:0 )

Tore : Elster (41') , Stirnemann (53')

Gelb : Fehlanzeige

Es spielten : Lischer (67' Fuchs); Lütolf, Dommann (64' Elster), Fuchs, Camenzind, Huber, Stirnemann,

Büchler, Ludo Nikollprenkaj, Elster (49' Koch), Xeni Nikollprenkaj

12 im Einsatz - die restlichen Spieler verletzt, abwesend oder am 50+ Turnier im Einsatz

Coaching : Giger, Affentranger

----------------------------------------

Den Spielbericht findest du auf der Team-Internen Homepage !

   

Kader 1. Mannschaft 2017/18

Mannschaftsfoto 1. Mannschaft 2017/18

Legende:

Vordere Reihe von links nach rechts:

Daniel Feuchter, Fabio Lo Priore, Jordan Otomo, Noel Schmid, Marco Peterhans, Tobias Wyder, Lukas Graf, Lazar Lukic

Mittlere Reihe von links nach rechts:

Alois Rast (Masseur), Peter Bolliger, Elvis Bratanovic, Samuel Huber, Florentin Prenrecaj, Fanz Elster (Assistenztrainer), Andre Grüter (Trainer)

Hintere Reihe von links nach rechts:

Pascal Christen, Andy Bieri, Pascal Ehrler, Dominik Trost,

 

Es fehlen:

Emanuel Pinto Texeira, Atde Gashi, Dzenan Kozarac, Burim Hasanramaj, Bruno Duarte (Torwart-Trainer), Erich Möstl (Sportchef)

 

   

Vorschau Saison 17/18

Turnierplan Saison 17/18

 

04.05.18  Turnier in Sursee

25.05.18  Turnier in Grosswangen

Mannschaften Gruppe 2 : FC Eschenbach, FC Perlen/Buchrain, FC Grosswangen/Zell, Team Surental

 

   

Vorschau Saison 40+

 

Vorschau - Meisterschafts-Vorrunde 

 

 

20.10. : FC Sarnen - Team Surental (20:00 Uhr in Sarnen)

27.10. : Team Surental - Team Eich/Gunzwil (19:30 Uhr in Triengen)

 

 

   

Meisterfeier

pdfMeister_2017.pdf

Hier einige Impressionen unserer Meisterfeier

   

Mission Titelverteidigung geglückt

 

M2

 

!!! CAMPIONE !!!

Das Team Surental verteidigt mit einem 2:0 gegen den FC Seetal

den Meistertitel und holt sich zum 3. Mal den Kübel (in diesem

Jahr besonders gross - gell Fuxe;-)

Das ganze Team bedankt sich bei den anwesenden 63 Zuschauer

für die tolle Unterstützung !

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Impressionen von der Meisterfeier findet Ihr im pdf

unter  Senioren 40+

 

   

Seite 1 von 6